Die Frisbees im Erfolgsrausch….

Was Neues ausprobieren, Wettkampferfahrung sammeln, das war die Devise, als sich das Frisbeeteam im Mai auf nach Eime zum NomisCup machte. Nach Hause gefahren sind wir mit einem Strahlen im Gesicht bei so vielen Erfolgen trotz unbekanntem Terrain. Es gibt so unzählig viele Regelwerke beim DogFrisbee. „Read the fucking rules“ rät unser Trainer Thomas Fischer… J

 

Die Mühe hat sich gelohnt:

 

1. Platz Freestyle und 2. Platz Fetch it (Minidistance) Nanoklasse Annett mit Nikan bei Nikans Wettkampfdebüt – der kleine süße Streber!
3. Platz Fetch it Far Torsten mit Avani unser Distancechamp!
3. Platz Fetch it (Minidistance) Denise mit Umay kommen langsam auf den Geschmack in der Distance …

 

Sigrun mit Max und Denise mit Paula schlugen sich außerdem wacker in der Division 1und Tiffany mit Jake war endlich auch mal wieder am Start (12. Platz im Fetch it der Debutanten).

 

Zwei Wochen später stand Grit mit Sunny erneut auf dem Treppchen der DiscDogChallengeGermany. Dritter Platz im Freesyle und im Combined der Division 2, eine konstante Leistung bei immer stärker werdenden Mitstreitern. Es macht Spass, den Teams zuzuschauen, wie sie immer besser zusammenwachsen und im Spiel harmonieren… Division 1 wir kommen!!